| Startseite |  » Metalldach

Metalldach

Durch die individuelle Gestaltbarkeit von Metalldächern, sei es in Form, Farbe, Ausführung und Material können die Vorgaben des Bauherren meist perfekt getroffen werden. Neben der Verwendung von Kupfer und Aluminium kommt auch Titanzink oft zur Anwendung, der wirtschaftliche Vorteil, die beinahe Wartungsfreiheit, die Sicherheit und Leichtigkeit und die nicht zu vergessende zeitlose Schönheit von Metalldächern sind nur einige Vorteile – wir sind für Ihre Vorstellungen gerüstet und freuen uns darauf, Ihr Metalldach so herzustellen, wie Sie es sich erträumen.

 

Untenstehend finden Sie noch einige nähere Informationen zum Thema Metalldach.

Metalldach von Rheinzink

Doppelstehfalz

Im Hinblick auf den Werkstoff Zinkrheinzinkdoppelstehfalz1 gilt der Doppelstehfalz als Weiterentwicklung des ursprünglichen Hohlfalzes bzw. des einfachen Stehfalzes. Seit 1899 in der Literatur bekannt, wird er bei unter 25° geneigten Dächern (Mindestneigung 5° bzw. 9%) gegenüber anderen Systemen deutlich bevorzugt. Der Name „Doppelstehfalz“ kennzeichnet dabei eine der klassischen Längsverbindungsarten von nebeneinander liegenden Scharen außerhalb der Wasserebene. Bei einer Mindestfalzhöhe von 25 mm ist der Doppelstehfalz ohne Zusatzmaßnahmen regensicher. International hat sich der mit vorprofilierten Scharen hergestellte Doppelstehfalz mit einer Höhe von 25 mm durchgesetzt. Kantung und Schließung des Profils werden handwerklich oder maschinell mit Hilfe von Profiliermaschinen vorgenommen. Auch Sonderformen wie konvexe und konkave Rundungen oder konische Schare lassen sich problemlos herstellen. Gestalterisch feinlinig unterstreicht der Doppelstehfalz, dank seiner Vielzahl an möglichen Detailvarianten traditionelle Architektur mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie moderne Entwürfe.

 

Klick-Leistensysteme

Das Leistensystem gilt als die rheinzinkklickleistensystem1traditionellste der noch heute üblichen Metalldeckertechniken. Bei dem RHEINZINK-Klick-Leistensystem werden Schare und Abdeckkappe mit Hilfe eines Rollformers in einem einzigen Arbeitsgang ab Werk bis zu einer Länge von 6 m hergestellt. Für die Fertigung längerer Schare stehen mobile Rollformer leihweise zur Verfügung. Die vorprofilierte RHEINZINK-Klick-Leistenkappe wird zudem in der Standardlänge von 3 m angeboten. Das System eignet sich ohne dichtungstechnische Zusatzmaßnahmen für Dachneigungen ab 3°. Erhöhte Beanspruchungen machen den Einsatz strukturierter Trennlagen oder witterungs- und regensicherer Unterdeckungen erforderlich.

 

Quick Step

Das RHEINZINK-Treppendach ist die rheinzinkquickstep1intelligente, vielfältig einsetzbare Alternative zu traditionellen Dachdeckungen. Innovativ und hochwertig, eignet sich dieses Verlegesystem für Dächer mit Neigungen von 10° bis 75°. Modulare, vorgefertigte Komponenten aus RHEINZINK-„vorbewittert-pro blaugrau“ bzw. „vorbewittert-pro schiefergrau“ ermöglichen die exakte Planung und effiziente Montage und sorgen für eine treppenförmige, optisch reizvolle Gliederung der Dachfläche.

Die moderne Architektur ist immer auf der Suche nach neuen Akzenten. Metalldächer spielen hierbei inzwischen eine wichtige Rolle. Auch in der Verlegetechnik ist der Wunsch nach Fortschritt größer geworden. RHEINZINK hat deshalb ein industrielles Verlegesystem entwickelt, das neue Gestaltungsmöglichkeiten und einfache Handhabung optimal verbindet: QUICK STEP – Das RHEINZINK-Treppendach setzt Maßstäbe und ist eine moderne Alternative der Dachdeckung.

Geschützte Systemtechnik – neue Formen Exakt vorgefertigte Profile und abgestimmte Befestigungssysteme sind das Geheimnis von QUICK STEP – Das RHEINZINK-Treppendach. Mit Hilfe von Profilbefestigern, die zusammen mit keilförmigen Holzleisten auf dem Tragwerk befestigt sind, wird QUICK STEP „unsichtbar“ montiert. Dieses technisch geschützte RHEINZINK-System ist eine Innovation in der Verlegetechnik. Durch die horizontale Treppenstruktur der Dachprofile lassen sich in der Dacharchitektur vöallig neue Formen realisieren.

 

Winkelstehfalz

Der Winkelstehfalz ist im Bereich derrheinzinkwinkelstehfalz1traditionellen Spenglertechnik eine vergleichsweise junge Entwicklung: Erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird er durchgängig in der Fachliteratur erwähnt. Das Schließen der Falze von vorprofilierten Scharen ist im Vergleich zum Doppelstehfalz besonders einfach, da allein durch das Einfalzen nur noch eines Schenkels bereits der fertige Winkelstehfalz entsteht. So findet der Winkelstehfalz seine Anwendung vorzugsweise im gestalterisch sichtbaren Bereich stärker geneigter Metallbedachungen und z. B. bei Brüstungen, Attiken oder Mansardenschrägen; sei es in klassisch vertikaler, schräger oder horizontaler Anwendung. Optisch breiter wirkend als der Doppelstehfalz, erhalten auch großflächige Objekte mit dem Winkelstehfalz eine lebendig-markante Struktur.

 

Metalldach von Prefa

Falzschablonen

Das neueste Produkt aus der Reihe der PREFA-Dachelemente verfügt über eine interessante Form. Falzschablonendächer sind geprägt vom harmonischen Licht- und Schattenspiel, das durch die sogenannte Sickenprägung der einzelnen Falzschablonen entsteht. Die Falz in Falz-Verlegetechnik sorgt für eine perfekte Integration in das gesamte PREFA Dachsystem.

 

Prefalz

PREFALZ® ist durch seine Geschmeidigkeit leichter als die meisten vergleichbaren Falzmaterialien zu verformen und bietet dem Planer daher eine Vielzahl an kreativen Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Dach und Fassade. Empfehlung: Die Dachneigung der Unterkonstruktion soll möglichst mit > 7° (13%) geplant werden.

 

Produktvorteile

– Vielseitig einsetzbar – vom geschwungenen Bogendach bis zu komplizierten Dachausbauten, Kuppeldächer oder Großflächigen Dächern

– 13 Standartfarben ab Lager

– Gleichbleibende Qualität

– Wirtschaftlich, einfach und problemlos auch bei geringen Außentemperaturen zu verarbeiten (unter 0° C)

– Geringes Gewicht (ca. 1,23 kg/lfm = ca. 2,2 kg/m²)

– Lange Lebensdauer durch hohe Lackqualität

– Geringe Wartungskosten

– Voll recyclebar

 

Falzonal

Farbaluminium in Falzqualität, ist ein Aluminium – Halbzeug in Bandform, das in Legierung, Festigkeit und Beschichtungssystem speziell für die Anwendung in der Klempnertechnik abgestimmt ist. Damit eignet sich FALZONAL® hervorragend für alle Anwendungen in der Falztechnik.

´Regendichte, zweischalige hinterlüftete und einschalige nicht hinterlüftete Dach- und Wadnkonstruktionen lassen sich ebenso verwirklichen wie komplexe Fassadenarichitektur. Falzonal ist in vielen verschienedenen Oberflächen erhältlich: Von Unifarben über Metallics bis hin zu Kupfer-, Zink-, oder Titanfarbtönen.

 

Doppelstehfalz

Geeignet für Dacheindeckung und Wandbekleidung.

doppelstehfalz

 

Winkelstehfalz

Vorzugsweise für Wandbekleidungen.

winkelstehfalz

 

Leistenfalz

Anwendung insbesondere für Dachbekleidungen.

leistenfalz

 

Die bandlackierten Aluminiumbänder lassen sich problemlos rollformen, schneiden, sägen, falzen, kanten, runden, bohren, nieten und kleben. FALZONAL® kann individuell mit anderen Werkstoffen wie Holz, Glas oder Stahl kombiniert werden.

Vom geschwungenen Bogendach bis zur engwinkeligen Gaupen- oder Erkerkonstruktion, von der Kirchturmspitze bis hin zur großflächigen Fassadenbekleidung – FALZONAL° bietet viele Möglichkeiten bei einer individuellen Dach- und Wandgestaltung.